Spielbericht

Spielstatistik

Datum

25.10.2020

Ergebnis

TSV Oberstaufen II - SG Niedersont./Martinszell 1:1

Tore

 Köberle Christian (.min)

Gelbe Karten

 Hummel Robert (60.min)

Gelb-Rote Karten

---

Rote Karten

---
Am 2. Spietag des Ligapokals trat die SG Niso 2 in Oberstaufen an. Nach der zuletzt in allen Belangen enttäuschenden Leistung gegen Seifriedsberg wollte man endlich wieder ein Erfolgserlebnis einfahren. Die Vorzeichen dafür standen aber eher ungünstig, da personell quasi nur noch das letzte Aufgebot zur Verfügung stand.
Das Spiel begann, wie in den vergangen Wochen schon fast zu einer unschönen Gewohnheit geworden, mit individuellen Fehlern in der Defensive. So tauchten die Staufner Stürmer gleich mehrmals völlig frei vor Andi Willner auf, scheiterten aber an ihren eigenen Nerven oder dem schmierigen Geläuf. Nachdem die Anfangsphase wie durch ein Wunder ohne Gegentor überstanden wurde, meldete sich auch der Gast aus Niso in der Offensive an. Gleich der erste gelungene Angriff führte zum etwas schmeichelhaften 1:0 durch Chris Köberle. Diese Führung hatte leider nur wenige Minuten bestand, denn Philip Schöll rutschte der Ball nach einer scharfen Hereingabe über den Schlappen ins eigene Tor. Der zweite Durchgang glich stark dem ersten, die Niso-Boys sorgten in regelmäßigen Abständen für Einladungen zum Tore schießen, die Oberstaufen als guter Gastgeber aber allesamt dankend ablehnte. Selbst ein indirekter Freistoss aus 9 Metern, nach einem aufgenommenen Rückpass, konnte nicht verwertet werden. Die SG Niso hatte über Standardsituationen noch die Möglichkeit zum lucky Punch, was aber wohl bei diesem Spielverlauf auch zuviel des Guten gewesen wäre.
Am Ende steht ein schmeichelhafter Punktgewinn.
Am kommenden Samstag um 12:30 Uhr geht es in Niso gg Kleinweiler/Wengen 2 weiter, sofern Corona es zulässt.