Spielbericht

Spielstatistik

Datum

30.05.2019

Ergebnis

SG Niedersont./Martinszell - FC Kempten 2 2:1

Tore

 Jäck Marius (4.min) (Vorlage: Linder Dominik)
 Jäck Robert (70.min) (Vorlage: Gebhart Maximilian)

Gelbe Karten

 Schmidbauer Max (43.min)

Gelb-Rote Karten

---

Rote Karten

---

Zum vorletzten Spieltag war die zweite Garde des FC Kempten zu Gast in Niedersonthofen. Während es für die Jungs vom Niso-Beach „nur“ um den dritten Platz und das Erreichen der 40-Punkte-Marke ging, stand dem FC das Wasser im Abstiegskampf bis zum Hals, weshalb dringend ein Auswärtssieg hermusste. Dementsprechend gaben die Gäste –verstärkt durch einige technisch hoch veranlagte A-Jugendspieler- auch Gas und beherrschten die erste Halbzeit. Mare Jäck konnte zwar mit seinem ersten Saisontor, einem flatternden, aber haltbaren Fernschuss, sein Team in Front bringen, doch die Führung wurde knappe 3 Minuten später egalisiert und in der Folge hatten die Kemptner erdrückend hohen Ballbesitz, da sie die Kugel gut laufen ließen und Kombinationen der Nisoboys im Keim erstickten. Mit dem 1:1 zur Pause war man gut bedient.
Doch in der zweiten Halbzeit ging dem FCK II –angeblich zum wiederholten Male- der Dampf aus und die Spielkontrolle glitt ihnen abhanden. Sie arbeiteten vermehrt mit hohen Bällen und ließen die Wegmann-Elf nun in die Zweikämpfe kommen, wo sie zumeist den Kürzeren zogen. Ferdi Leimgruber war beschäftigungslos, während die SG jetzt zu ihren Chancen kam. Da unter anderem Lukas Kampe eine 100%ige liegen ließ, musste wieder Mal ein Kopfballtor des späteren „Spieler des Jahres“ Robi Jäck zur Entscheidung her, wieder einmal nach einer Gebhart-Ecke.
Die Nisoboys knackten dadurch zum zweiten Mal in ihrer Kreisklassen-Geschichte die 40-Punkte-Marke und zogen am DJK Seifriedsberg vorbei auf Platz 3, was, Brückentag sei Dank, gebührend bis in die Morgenstunden gefeiert und begossen wurde. Der FC Kempten 2 schlug zwei Tage später überraschend den bis dato ungeschlagenen FC Oberstdorf und sicherte sich doch noch den Klassenerhalt.